.

Kostenlose Online-Beratung wegen Anfechtung der GWE-Abofalle und Abmahnung wegen unerlaubter Werbung

Die interaktive Online-Beratung von Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn hilft GWE-"Kunden", auch ohne Anwalt den unfreiwilligen Abovertrag von 569,06 Euro pro Jahr erfolgreich anzufechten und Ihr Geld zurück zu erhalten.

Bitte beantworten Sie unten 4 Fragen und Sie erfahren dann, ob und wie Sie das Zwangsabo der Gewerbeauskunft-Zentrale anfechten, kündigen und Ihr Geld zurückfordern können.

Falls Sie die Abofalle noch nicht unterschrieben haben, verrät Ihnen unsere Online-Beratung, was Sie tun können, damit Sie vor weiteren Branchenbuch-Abzockereien geschützt werden.

Bitte beantworten Sie nun folgende 4 Fragen:

Frage 1: Tag, Monat und Jahr der Zustellung:

Wann haben Sie das Formular der Gewerbeauskunft-Zentrale erhalten?

Tag (TT)

Monat (MM)

Jahr (JJJJ)

Frage 2 "Art der Zustellung":

Haben Sie das Formular der GWE per Brief oder Fax erhalten?

Frage 3 "Gefaxt":

Haben Sie das Formular der GWE unterschrieben und innerhalb der gesetzten Frist zurückgeschickt?

Frage 4 "Gezahlt":

Haben Sie die 569,06 Euro gezahlt?

Bitte nicht ausfüllen:

Zufrieden?

Wenn Ihnen diese Informationen weitergeholfen haben, empfehlen Sie diese Seite bitte Ihren Freunden. Vielen Dank im Voraus.

Weiterempfehlen


Ihre Meinung

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?






Zurück vom "Kostenlose Online-Beratung wegen Anfechtung der GWE-Abofalle und Abmahnung wegen unerlaubter Werbung" zum Index von "Betrug nicht zahlen"

Nach oben zum Inhaltsverzeichnis




Foto Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn

Rechtsanwalt
Rainer Wiesehahn
Duisburger Straße 478
c/o RA Stolz
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 01578 / 71 01 382
E-Mail Adresse

Wichtiger Hinweis!

Jeder Fall ist anders. Auch diese Seite hat nur informativen Charakter und kann eine anwaltliche Beratung nicht ersetzen.

5 einfache Dinge besiegen jeden Betrüger

1.) Zurückschießen statt weinen!

2.) Betrügerei scannen

3.) E-Mail an:
Bild Betrüger online besiegen

4.) Kostenlose Ersteinschätzung anfordern

5.) Schuldige Betrüger besiegen mit: